Audi Reformation für Wittenberg

Audi Gebietsverkäufer Martin Hupka ist täglich in Wittenberg und Umgebung unterwegs.
Audi Gebietsverkäufer Martin Hupka ist täglich in Wittenberg und Umgebung unterwegs.

Die Welt des Automobils befindet sich im Umbruch. Alternative Antriebe und individuell anpassbare Mobilitätskonzepte sind längst keine Sciencefiction mehr. Der richtige Zeitpunkt für den Neustart der Marke Audi in der Lutherstadt und im Landkreis. Dafür hat sich die Ingolstädter Fahrzeugschmiede das Autohaus Heise als etablierten regionalen Händler ins Boot geholt. Seit Januar dieses Jahres sind wir neuer und einziger lizensierter Audi-Partner für den Vertrieb in Wittenberg und Umgebung.

Als vielfach ausgezeichneter Händler sind wir seit knapp 25 Jahren ein zuverlässiger Begleiter für Privat- und Geschäftskunden im Bereich Neuwagen und Audi Gebrauchtwagen :plus – und natürlich im Service rund ums Auto. Unser Autohaus, gegründet vom Dessauer Karl-Heinz Heise, der nach der Wende aus Köln in seine Heimatstadt zurückgekehrt ist, um hier die Zukunft aktiv mitzugestalten, ist fest in der Region verwurzelt.

Wir haben nicht nur die automobile Zukunft stets im Blick, mit der Karl-Heinz Heise Stiftung unterstützten wir auch zahlreiche gesellschaftliche, kulturelle und soziale Projekte. „Seit jeher ist die maximale Kundenzufriedenheit unser oberstes Ziel“, betont Martin Hupka, der als zertifizierter Audi Neuwagenverkäufer und als Spezialist für Geschäftskunden in den vergangen Wochen vor Ort in Wittenberg schon viele gute Gespräche führen konnte. Dass das tatsächlich stimmt, haben die Kunden selbst im Rahmen eines Wettbewerbs der Wirtschaftsjunioren Dessau-Roßlau im Jahr 2014 bestätigt und den Händler als „Serviceprofi“ geehrt. Beim „Service Awards“ der markenübergreifenden Branchenzeitschrift kfz-betrieb belegte das Autohaus im Jahr 2009 den 8. Platz von deutschlandweit 40.000 teilnehmenden Kfz-Betrieben und auch bei unabhängigen oder vom Hersteller initiierten Tests und Zertifizierungen sind wir regelmäßig ganz vorne dabei.

„Wir freuen uns über das Vertrauen, das uns Audi mit dieser logischen Erweiterung unseres Vertriebsgebietes entgegenbringt“, freut sich Martin Hupka. „Ich bin mir sicher, dass unser modernes Serviceverständnis, unser unmittelbarer Zugriff auf eine hohe Anzahl an Neuwagen und junger Gebrauchter mit dem Garantiesiegel Audi Gebrauchtwagen :plus und unser Know-How als zertifizierter Finanzberater auch die Wittenberger überzeugen.“ Dafür spricht auch, dass neben zahllosen Privatkunden auch viele Unternehmen und Institutionen, wie beispielsweise IDT Biologika, die DHW Deutsche Hydrierwerke Rodleben, die Kulturstiftung Dessau-Wörlitz oder die Landeshauptstadt Magdeburg seit Jahren auf die Leistungen des Autohaus Heise vertrauen.

Um trotz der Entfernung zum Firmensitz in Dessau auch in Wittenberg eine maximale Kundennähe zu gewährleisten, ist Heise-Mann Hupka tagtäglich im Stadtgebiet und im Landkreis unterwegs und steht so direkt vor Ort bei Kunden oder Interessenten für Gespräche zur Verfügung. – Die Audi Reformation für Wittenberg hat also begonnen.

www.audi-wb.de

Geschrieben von Oliver Schröter am Mittwoch, 1. März 2017.

zurück zur Übersicht